FreizeitWohnen

Wie dekoriert man Terrasse oder Balkon am gemütlichsten?

Nichts ist schöner, als einen lauen Sommerabend gemeinsam mit der Familie oder lieben Freunden auf der Terrasse ausklingen zu lassen. Je harmonischer Sie Ihren Balkon gestalten, desto entspannter werden Sie sich dort fühlen. Schon mit einfachen Handgriffen und wenigen Accessoires zaubern Sie eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre auf Balkon und Terrasse.

Ganz wichtig sind die Sitzgelegenheiten. Wer viel Platz hat, darf ruhig mit großzügigem Mobilar arbeiten: Lange Sitzreihen oder Sofas bieten den perfekten Ort zum Entspannen und Sonnenbaden. Viele Möbelhäuser haben Serien im Sortiment, die sich dank einzelner Eck- und Sitzelemente flexibel zusammenstellen lassen. Kunstrattan sieht nicht nur toll aus, sondern ist sehr wetterbeständig und kann problemlos die gesamte Saison über draußen bleiben. Wählen Sie für die Sitzkissen zurückhaltende Farben wie beige oder ein warmes Braun. Ganz nach Ihrem Geschmack können Sie zusätzlich mit farbigen Zierkissen Akzente setzen.

Gemütlicher Balkon

Auf kleineren Balkonen oder Terrassen sind Bistro-Tische sehr schön. Sie sind ein zeitloser Hingucker und schaffen gemütliches Kaffeehaus-Flair. Mit weichen, dicken Sitzkissen wirken auch die sonst eher schlichten Bistro-Stühle einladend.

Hängepflanzen und Blumenkästen

Was wären Balkon oder Terrasse ohne Pflanzen? Ein wenig trostlos! Darum sollten Sie sich als nächstes um ein wenig Natur kümmern. Bei kleinerer Stellfläche nutzen Sie wenn möglich die Höhe aus, in dem Sie Ihre Gäste beispielsweise mit Hängepflanzen in schönen Ampeln beeindrucken. Blumenkästen lassen sich oft am Balkongeländer aufhängen und sorgen gleichzeitig für etwas Sichtschutz. Offene Geländer kann man übrigens ganz einfach mit Bastmatten schließen. Dann wirkt der Balkon gleich etwas privater.

Windlichter und Teelichter

Selbstverständlich gehört auch das richtige Licht zu jeder Balkon- und Terrassendekoration dazu. Ensembles aus Kerzen in verschiedenen Höhen sehen in großen, transparenten Windlichtern sehr elegant aus. Mit Sand gefüllt bringen Sie ein wenig Strand-Ambiente auf Ihre Terrasse. Vielleicht haben Ihre Kinder aus dem letzten Urlaub noch hübsche Muscheln, die auf den Sand gelegt werden können. Wenn es schnell gehen soll, stellen Sie einfach ein Teelicht in eine Frühstückstüte aus Papier. Die finden Sie in jedem Drogeriemarkt. Die Tüten können Sie vorher gemeinsam mit Ihren Kindern bemalen oder mit Objekten bekleben: Kleine Schmetterlinge, Sonnen oder farbige Federn eignen sich hervorragend für eine Sommer-Deko.

Farbenfrohe Harmonie

Bevor Sie Gäste empfangen, können Sie Farben und Motive dann auch an anderer Stelle wieder aufgreifen, in dem Sie zum Beispiel eine passende Tischdecke und Servietten wählen und auf jedem Teller ein kleines Deko-Objekt platzieren. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie farblich immer einer Linie treu bleiben. Blumenkästen, Kissen, Tisch- und Wanddekoration sollten aufeinander abgestimmt sein. Gerade auf kleinerem Raum ist eine geschlossene Farbwelt wichtig, um das ideale Umfeld für einen stimmungsvollen Abend zu schaffen.

Related posts
FreizeitMenschsein

Wie zaubert man aus alten Dingen neue Überraschungen?

FreizeitWohnen

Wo stehen Zimmerpflanzen am besten?

Wohnen

Wie werden Markisen und Jalousien zu idealen Schattenspendern?

Wohnen

Wie verpasst man alten Vasen einen neuen Look?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Worth reading...
Wie werden Markisen und Jalousien zu idealen Schattenspendern?
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner