Wohnen

Wie verpasst man alten Vasen einen neuen Look?

Im Laufe der Jahre sammeln sich in fast jedem Haushalt Vasen an. Schließlich sind sie ein beliebtes Mitbringsel bei vielen Anlässen. Auch wenn Sie etwas aus der Mode gekommen sind, müssen Ihre alten Vasen nicht gleich in der Flohmarktkiste landen. Stattdessen peppen Sie sie einfach etwas auf.

Wer künstlerisches Talent besitzt, kann alte Blumenvasen schon mit ein wenig Farbe in neuem Glanz erstrahlen lassen. Der Vorteil: Sie können die Blumenvase farblich perfekt auf Ihre Einrichtung abstimmen. Schlichte Motive wie Blätter, Ornamente oder Sonnen wirken in einem sich wiederholenden Endlos-Muster sehr schön. Mit Schriftzügen, Symbolen oder sogar Namen machen Sie aus der Vase ein Unikat, das sich sicherlich auch als Geschenk eignet.

Acrylfarbe für jede Oberfläche

Verwenden Sie dafür am besten Acrylfarbe, denn die hält auch auf Glas, Keramik und Kunststoff sehr gut. Oder Sie kaufen spezielle Glas- und Porzellanmalfarbe. Die gibt es zum Teil sogar in Stiftform, was die Gestaltung auch für Ungeübte noch leichter macht. Egal, für welche Methode Sie sich entscheiden, üben Sie Ihr Motiv vorher auf Papier.

Serviettentechnik mit Kleister

Wer nicht so gerne malt, für den ist die Serviettentechnik gut geeignet. Dafür benötigen Sie lediglich ein paar Servietten mit schönen Motiven und weiße Küchenrolle. Reißen Sie das Küchenpapier in kleine Stücke und kleben Sie es mithilfe eines Pinsels mit Tapetenkleister auf die vorab gereinigte Außenseite der Vase. Dadurch wird die Vase lichtundurchlässig. Schneiden Sie als nächstes aus der Serviette den Bereich des Motivs aus, den Sie auf die Vase auftragen möchten. Lösen Sie dann vorsichtig die oberste Schicht ab. Wenn die Küchenpapier-Schicht auf der Vase getrocknet ist, tragen Sie die Serviettenschicht ebenfalls mit Tapetenkleister auf. Sie können das Motiv entweder flächig oder nur punktuell auftragen. Lassen Sie alles sehr gut durchtrocknen.

Alternativ-Deko

Abschließend können Sie das Schmuckstück noch mit Klarlack behandeln, damit die neue Deko möglichst lange hält. Aber so manches Vasendekor aus vergangener Zeit ist selbst mit viel Kreativität und gutem Willen nicht mehr zu retten. Auch dafür haben wir eine Notfalllösung: Wenn nichts mehr geht, stellen Sie das unansehnliche Stück einfach in eine dekorative Geschenktüte.

Related posts
FreizeitMenschsein

Wie zaubert man aus alten Dingen neue Überraschungen?

FreizeitWohnen

Wo stehen Zimmerpflanzen am besten?

Wohnen

Wie werden Markisen und Jalousien zu idealen Schattenspendern?

FreizeitWohnen

Wie dekoriert man Terrasse oder Balkon am gemütlichsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Worth reading...
Warum ist Decoupage mehr als nur Papierkleben?
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner